Sehenswertes in Kärnten

Kärnten ist das südlichste Bundesland Österreichs und unter Urlaubern in ganz Europa sehr beliebt. Die Lage zwischen zwei Alpen Hauptkämmen und das so genannte Klagenfurter Becken haben einen günstigen Klimaeinfluss und machen die Region sowohl unter Wanderfreunden als auch bei Badeurlaubern zu einem begehrten Reiseziel. Die Kärntner Seen sind sehr bekannt und auch die Städte und Berge haben für Touristen einiges zu bieten. Dem folgenden Artikel kann man einige der wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Reiseziele Kärntens entnehmen. Allerdings stellt die Auswahl nur ein Bruchteil der touristischen Attraktionen dar.

Die Kärntner Seen

Wie schon erwähnt ist Kärnten sehr für seine Badeseen bekannt. Der wohl berühmteste und größte See ist der Wörthersee. An seinen Ufern kann man einige sehr prominente Orte finden, wie zum Beispiel die Casinostadt Velden mit dem berühmten Schlosshotel am Wörthersee, auch bekannt aus der gleichnamigen Fernsehserie.

Der Ossiacher See

Der Ossiacher See ist in unmittelbarer Nähe zu der Stadt Villach und der Villacher Alpe zu finden und vor allem unter Campingurlaubern sehr bekannt. An seinen Ufern kann man einige der schönsten Campingplätze Kärntens finden. Am Nordufer ist auch der Startpunkt der Gondelbahn zur Villacher Alpe gelegen, die für Wanderfreund ein lohnendes Ziel sein kann.
Neben diesen beiden bekanntesten Seen kann hat Kärnten noch weitere, wie zum Beispiel den Faaker See, den Millstäder See oder den Klopeiner See, zu bieten, die alle eine Reise wert sind und jeder für sich sein eigenes Flair hat.

Die Kärntner Städte

Die beiden größten Städte in Kärnten sind die Landeshauptstadt Klagenfurt am Wörthersee mit knapp 100.00 Einwohnern sowie Villach mit gut 50.000 Einwohnern.
Klagenfurt hat für Besucher ein paar sehr bekannte Museen und Bauwerke vorzuweisen. So sind das Kärntner Landesmuseum, die Stadtgalerie Klagenfurt und das Museum moderner Kunst Kärnten jederzeit einen Besuch wert. Im Bergbaumuseum kann man sich zum traditionsreichen Bergbau in Kärnten informieren.
Zu den wichtigsten Bauwerken und Denkmälern gehören sicherlich der Klagenfurter Dom und der Lindwurmbrunnen auf dem Neuen Platz.
Villach ist sehr bekannt für seine Thermalquellen und dem Warmbad Villach. Aber auch in der Stadt selbst findet man jede Menge historischer Gebäude und Einkaufsmöglichkeiten.

Wer in Kärnten Urlaub machen möchte, kann dort unter vielen Übernachtungsmöglichkeiten und Urlaubsorten wählen. So sind Hotels aller Kategorien, Pensionen, Ferienwohnungen, private Unterkünfte sowie Campingplätze zahlreich zu finden.

Wenn Ihnen diese Informationen gefallen haben, hinterlassen Sie bitte einen Kommentar oder abbonieren Sie den RSS feed um automatisch über zukünftige Artikel informiert zu werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *