Den optimalen Urlaub mit der Familie erleben

Sie planen schon seit geraumer Zeit den perfekten Urlaub mit der gesamten Familie und möchten keinerlei Abstriche hinsichtlich der Erholung und des Freizeitangebots vor Ort in Kauf nehmen? Wenn genau dies so sein sollte, dann bietet sich eine Region in nächster Nähe an. Je nach Lage eignen sich neben Kärnten auch noch andere Bundesländer Österreichs. So können Sie sich in Oberösterreich ein Kinderhotel einmal genauer anschauen, das unter Garantie auch Ihren Ansprüchen und denen des eigenen Nachwuchses absolut zusagen wird. Am besten ist es jetzt, wenn Sie sich selbst ein Bild von dieser Möglichkeit vom Urlaub mit Kindern machen, um dann im direkten Anschluss eventuell direkt eine Buchung zu Ihrem persönlichen Wunschtermin zu veranlassen!

Entdecken Sie Oberösterreich für sich

Wenn auch Ihr Interesse für Österreich für den nächsten Sommer- oder entsprechend auch Winterurlaub geweckt worden sein sollte, dann sind Sie hier genau richtig, um alle relevanten Fakten einmal näher in Erfahrung bringen zu können. Speziell die zahlreichen Regionen in Oberösterreich scheinen geradezu prädestiniert für einen Urlaub mit der gesamten Familie. Sollten auch Sie jetzt in Oberösterreich ein Kinderhotel in die nähere Auswahl nehmen wollen, dann haben Sie die freie Wahl aus gleich mehreren Varianten, bei denen für garantiert jeden Geschmack, Anspruch und selbstverständlich auch Geldbeutel das zusagende Exemplar zur Verfügung stehen wird. Selbstverständlich können Sie sich über das Internet ein genaueres Bild von deren Ausstattungsmerkmalen und Freizeitangeboten machen. Gerade die wunderschöne Landschaft Österreichs trägt in diesem Zusammenhang ihren ganz eigenen Teil zum perfekten Urlaubserlebnis bei, dass Sie und der eigene Nachwuchs unter Garantie so schnell nicht wieder aus dem Kopf bekommen werden. Die Bandbreite reicht hier von ausgedehnten sportlichen Aktivitäten, wie etwa Wanderungen, Mountain-Biken oder gar Extremsport, bis hin zu gemütlichen Freizeitbeschäftigungen und Wellness-Angeboten, bei denen auch Sie zu 100 Prozent auf Ihre Kosten kommen werden. Lassen Sie die einmalige Kulisse ganz einfach auf sich wirken und vergessen Sie für einige Tage doch mal den Stress und die Sorgen aus dem Alltag und konzentrieren Sie sich voll und ganz auf sich selbst, um endlich wieder neue Kräfte sammeln zu können!

Absolut familienfreundliche Hotels vor Ort

Wie bereits vorab schon das ein oder andere Mal erwähnt, hat man sich in Österreich, speziell in den Regionen Oberösterreichs, darauf spezialisiert, Hotels zu etablieren, die nicht nur Paaren zugutekommen, sondern vielmehr der gesamten Familie einen unvergesslichen Urlaub bescheren, der noch lang Zeit nachwirken wird. Oftmals bieten die Hotels an sich schon Ausflüge zu den bekannten Hot Spots des Wintersports an. Aber auch im warmen Sommer lohnt sich ein Urlaub in jedem Fall. Die saftig grünen Wiesen und die einmalige Berg-Kulisse wird auch Sie ab der ersten Sekunde des Aufenthalts begeistern können. Wenn Sie sich ohnehin schon länger nach dem perfekten Urlaub mit Kindern umschauen, bei dem es an wirklich nichts fehlt, dann sind Sie hier garantiert goldrichtig. Informieren Sie sich jetzt über das World Wide Web genauestens über die Eckdaten und Angebote vor Ort und buchen Sie bei einem entsprechenden Zusagen sofort Ihr persönliches Highlight. Eine Vielzahl an hochauflösenden Bildern ermöglicht Ihnen einen tiefen Einblick in die Zimmer, das Hotel und auch die unmittelbare Umgebung. Überzeugen Sie sich selbst!

Hallstatt: Im Sommer und Winter das perfekte Urlaubsziel

Urlaub in Hallstatt: Idyllische Lage und kulturelle Bedeutung

Oberösterreich hat kulturell und landschaftlich eine Menge zu bieten. Die weiträumigen Wanderpfade inmitten der imposanten Berglandschaft bieten den Touristen einen maximalen Erholungswert, der durch die natürliche Beschaffenheit der Umgebung noch gesteigert wird. Deshalb ist ein Urlaub im Heritage Hotel in Hallstatt besonders beliebt. Hallstatt wurde unlängst zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Wer die Zeit nutzt und mehrere Tage seines Aufenthaltes in Österreich für einen Urlaub Hallstatt einplant, der bekommt viel geboten. Preiswerte und komfortable Unterkünfte gibt es in Hallstatt jede Menge. Eine beliebte Seite für die Buchung eines Hotelzimmers ist zum Beispiel hotel-hallstatt.com. Das architektonische Panorama der fast schon altehrwürdigen Stadt ziert viele Postkarten und Souvenirs der Region. Die schöne Lage am See wird von den Hallstatt-Touristen immer wieder bestaunt und für lange ausgiebige Spaziergänge genutzt.

Salzkammergut: Im Sommer und im Winter ein Highlight

Egal ob im Sommer oder im Winter: Das Salzkammergut und die Region um Hallstatt eignen sich zu jeder Jahreszeit für einen Urlaub in Österreich. Im Winter ist die gesamte Region ein gern aufgesuchtes Ziel für den jährlichen Winterurlaub. Jede Art von Wintersportler kommt hier in den Wintermonaten auf seine Kosten. Wer eine Unterkunft auf hotel-hallstatt.com gebucht hat, kann von seinem Domizil aus jeden Tag eine andere Skipiste besuchen. Unterschiedliche Hotels mit besonderem Wellness- und Sport-Angebot bieten auch bei schlechterem Wetter die beste Basis für einen hohen Erholungswert. In den Sommermonaten sind der Radsport und das Wandern die maßgeblichen Aktivitäten, die von Touristen und Einheimischen gleichermaßen ausgeübt werden. Für die Kleinen immer wieder ein Hit: Die Sommerrodelbahnen, die sich kilometerlang in die Täler schlängeln.

Kärnten – Land mit einer 1100 alten Weintradition erleben

Das südlichste österreichische Bundesland Kärnten ist mit seinen bedeutenden Wintersportgebieten, vor allem aber mit seinen inmitten einer alpinen Naturlandschaft liegenden zahlreichen Seen eine beliebte Urlaubsregion, die im Jahr 2012 über 12,5 Millionen Übernachtungen zählte. Sehenswürdigkeiten wie der im 12. Jahrhundert errichtete Dom zu Gurk, Burg Hochosterwitz sowie das Benediktinerstift Millstatt laden zu einem Besuch Kärntens ein. Kärnten ist jedoch auch ein traditionsreiches, wenngleich nicht überall bekanntes Weinanbaugebiet. 

Seit über 1.100 Jahren werden in Kärnten Weinreben angebaut. Erwähnung findet Weinanbau im 64 Kilometer langen und 1.000 Quadratkilometer umfassenden Lavanttal, das sich im Osten Kärntens erstreckt, erstmals im Jahr 888. Geistliche Zentren sorgten im Hochmittelalter für eine Verbreitung der Kärntner Weinerzeugung, die damals vorwiegend der Herstellung von Messwein diente. Im 18. Jahrhundert wird von Weingärten mit 130 Hektar Fläche berichtet. Berühmt wurde der Sittersdorfer Wein, der sogar nach Spanien und in die Toskana exportiert wurde. Die im Stadtwappen von Sittersdorf enthaltene Weintraube weist auf die wirtschaftliche Bedeutung hin, die der Weinbau für die Region bis in das 19. Jahrhundert besaß. 

Wein aus Kärnten ist heute eine besondere Spezialität. Der professionelle Anbau vor allem weißer, aber auch roter Rebsorten wurde erst im Jahr 1972 wieder aufgenommen und umfasst heute eine Rebenfläche von 30 Hektar, die von 120 Winzern bestellt werden. Etwa 35 Kärntner Winzerbetriebe erzeugen Spitzenqualitäten, die einer strengen Prüfung durch den im Jahr 2002 gegründeten Landesweinbauverband Kärnten unterliegen, der halbjährliche Selektionsverkostungen vornimmt. Jährlich 30.000 Flaschen werden derzeit mit Sauvignon Blanc, Chardonnay, Grau- und Weißburgunder, Rheinriesling, Pinot Noir und Blauem Zweigelt befüllt. Schon in wenigen Jahren soll die wachsende Kärntner Weinerzeugung bereits wieder 100.000 Flaschen erreichen. 

Zu den wichtigsten Kärntner Weinanbaugebieten zählen das im Rebenanbau traditionsreiche Lavanttal, das über einen Weinlehrpfad verfügt, das im Süden Kärntens befindliche Trixnertal sowie Feldkirchen-Ossiachersee. Oberhalb des Wörthersees befindet sich eine 1,2 Hektar große, 2.600 Rebstöcke umfassende Weinanbaufläche der Stadt Klagenfurt. Die stärksten Zuwächse an Rebenflächen verzeichnen jedoch – nach jahrhundertelanger Unterbrechung des Weinanbaus – die Weinregionen St. Veit an der Glan und Längssee. 

Wer ausgezeichnete Kärntner Weine genießen möchte, der findet dazu Möglichkeiten in manchem Weinhotel in Kärnten, das seinen Weinkeller mit den landeseigenen Rebensäften aufgewertet hat.